Brasilianische Gastwissenschaftlerin am Fraunhofer Institut für Chemische Technologie (ICT)

Das Instituto de Pesquisas Tecnológicas do Estado de São Paulo (IPT) hat sich zum Ziel gesetzt, über ein internes Weiterbildungsprogramm den internationalen wissenschaftlichen Austausch sowie die Qualifizierung seiner Wissenschaftler im Bereich neue Technologien weiter auszubauen. 2009 unterzeichnete das IPT eine Kooperationsvereinbarung mit der Fraunhofer-Gesellschaft. Für die wachsende Zusammenarbeit kommt das „Deutsch-Brasilianische Jahr der Wissenschaft, Technologie und Innovation 2010/2011“ wie gerufen!

Bild: Fraunhofer ICT
Im Rahmen des internen Weiterbildungsprogramms des IPT ist Dr. Maria H. Ambrosio Zanin seit September 2009 am Fraunhofer Institut für Chemische Technologie (ICT) in Pfinztal als brasilianische Gastwissenschaftlerin tätig. Die ICT-Wissenschaftler forschen  und entwickeln in den Kernkompetenzen energetische Materialien und Systeme, angewandte Elektrochemie, Umwelt- und Polymer Engineering. Während ihres 11-monatigen Aufenthaltes am Fraunhofer ICT  liegt der fachliche Schwerpunkt der Chemie-Ingenieurin im Bereich der Oberflächenfunktionalisierung von polymeren Werkstoffen und der Photokatalyse. „Mein Aufenthalt am ICT in Pfinztal ermöglichte mir nicht nur den Einblick und die Mitarbeit in neue interessante Technologien, sondern ist für mich auch ein wichtiger Schritt für weitere Kooperationen und den Aufbau deutsch-brasilianischer Projekte“, sagt Dr. Ambrosio Zanin. “Für meine Familie und mich war die Zeit in Deutschland auch privat eine wichtige Erfahrung. Neben der sprachlichen und kulturellen Bereicherung habe ich eine neue Sichtweise für beide Kulturen erlangt - der brasilianischen, der ich nahezu ein Jahr fern war, und der deutschen Kultur, die ich in den letzten 11 Monaten täglich intensiv gelebt habe”.
Die Fraunhofer-Gesellschaft will gemeinsame Forschungsprojekte von deutschen und brasilianischen Forschern in Brasilien vorantreiben. Bereits im Jahr 2009 unterzeichnete ihr Präsident Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger in São Paulo zu diesem Zweck eine Kooperationsvereinbarung gemeinsam mit dem Vorstand des brasilianischen IPT. Schwerpunke sind die Themen Umwelt, Medizin, Chemie, Schiene, Raumfahrt und Mikroelektronik. Die Fraunhofer-Gesellschaft organisiert als Partner des Deutsch-Brasilianischen Jahres unter anderem bilaterale Workshops und Delegationsreisen.

Kontakt Fraunhofer ICT

Daniela Larsen
Fraunhofer-Gesellschaft (FhG)
daniela.larsen@izb.
fraunhofer.de

Weitere Informationen:
 FhG in Brasilien
Kooperation zwischen der FHG und dem Instituto de Pesquisas Tecnológicas do Estado
de São Paulo (IPT)