Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (Leibniz-Gemeinschaft) e.V.

Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (Leibniz-Gemeinschaft) e.V. - Eduard-Pflüger-Str. 55 - 53113 Bonn
Zur Leibniz-Gemeinschaft gehören 86 Forschungsinstitute und wissenschaftliche
Infrastruktureinrichtungen. Leibniz-Institute bearbeiten gesamtgesellschaftlich
relevante Fragestellungen strategisch und themenorientiert. Zu
den Schwerpunkten zählen u. a. Bildungs-, Biodiversitäts-, Umwelt- und Klimaforschung sowie die Erforschung großer Volkskrankheiten wie Diabetes, Rheuma oder Infektionen. Dabei bedienen sie sich verschiedener Forschungstypen
wie Grundlagen-, Groß- und anwendungsorientierter Forschung. Neben der
Forschung stellen Leibniz-Einrichtungen wissenschaftliche Infrastrukturen
(Fachbibliotheken, Sammlungen, Fachinformationszentren) zur Verfügung.
Sie legen großen Wert auf Wissenstransfer in Richtung Politik, Wissenschaft,
Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Leibniz-Institute pflegen intensive Kooperationen mit Hochschulen, Industrie
und anderen Partnern im In- und Ausland. Das externe Begutachtungsverfahren
der Leibniz-Gemeinschaft setzt Maßstäbe. Die Leibniz-Institute beschäftigen
etwa 14.000 Mitarbeiter, davon ca. 6.400 Wissenschaftler. Der Gesamtetat
der Institute liegt bei mehr als 1,2 Milliarden Euro, die Drittmittel betragen
etwa 244 Millionen Euro pro Jahr.