AvH - Alexander von Humboldt-Stiftung

Alexander von Humboldt-Stiftung - Jean-Paul-Straße 12 - 53173 Bonn

Die Alexander von Humboldt-Stiftung fördert Wissenschaftskooperationen
zwischen exzellenten ausländischen und deutschen Forscherinnen und
Forschern. Sie vergibt hierzu jedes Jahr über 800 Forschungsstipendien und
Forschungspreise. Mit diesen können ausländische Wissenschaftler nach
Deutschland kommen, um ein selbst gewähltes Forschungsprojekt mit einem
Gastgeber und Kooperationspartner durchzuführen. Viele Förderangebote der
Stiftung richten sich insbesondere auch an Wissenschaftler aus Entwicklungsund
Schwellenländern. Das Alumni-Netzwerk ist das größte Kapital der Stiftung. Ihm gehören über
24.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 130 Ländern an –
darunter 43 Nobelpreisträger. Mit ihren Alumni-Fördermaßnahmen unterstützt
die Stiftung flexibel die individuellen Lebenswege und Entwicklungen aller
Humboldtianer und ihre Kooperationen untereinander. In Lateinamerika
wurden bereits acht Humboldt- Alumnivereinigungen gegründet, die größte
davon in Brasilien. Die Alexander von Humboldt-Stiftung wird gefördert vom Auswärtigen Amt,
dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Bundesministerium
für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, dem Bundesministerium
für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie von weiteren nationalen
und internationalen Partnern.

Kontakt

Alexander von Humboldt-Stiftung

Jean-Paul-Straße 12

53173 Bonn